Permalink

0

Montagsfrage vom 19.02.2018

Guten Abend zusammen und Herzlich WIllkommen zur heutigen Montagsfrage:

Wenn die Welt untergehen würde und du ins All oder auf einen anderen Planeten entkommen könntest, welche 3 Bücher/Reihen würdest du retten, damit sie kommenden Generationen erhalten bleiben?

Ich habe lange gegrübelt. Mir war von Anfang an klar, dass ich keine klassische Belletristik nehmen will, weil ich etwas mitnehmen will, was die Zeiten überdauert, was ein moralisches Fundament einer neuen Zivilisation sein könnte oder was eben einfach… weise? Allumfassend? Repräsentativ? ist. Sozusagen die Voyager Golden Record zwischen sechs Buchdeckeln. Aber ich kann mich nicht entscheiden. Hier mal drei Varianten

Variante 1: 
1. Die Bibel
2. Der Koran
3. Die dreizehn Klassiker des Konfuzianismus

Variante 2:
1. Der Gilgamesch-Epos (Babylonien, ca. 24 Jhd. v. Chr.)
2. Die altägytpische Totenbuchliteratur (ca. 15 Jhd. v. Chr., Ägypten)
3. Die homerschen Epen (ca. 10. Jhd. v. Chr., Griechenland)

Variante 3:
1. Platons‘ Politeia
2. Aristoteles‘ Nikomachische Ethik
3. Descartes‘ Meditationes

Das angenehme wäre, dass ich dann auch noch etwas zu lesen hätte, denn tatsächlich habe ich von kurzen Auszügen abgesehen, noch nichts davon gelesen. Irgendwie fehlt mir auch noch die Nibelungensage in der Liste. Insofern verbleibe ich so unentschlossen und wünsche euch eine gute Woche!

 

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.