Permalink

2

Montagsfrage vom 16.03.2015

montagsfrage_banner

Guten Morgen zusammen und herzlich Willkommen zur neuen Montagsfrage. Die heutige Frage lauetet:

Was war bei euch die längste Phase, in der ihr nicht gelesen habt?

Öh. Meine Zeit auf der Mittelstufenschule? Grob geschätzt ungefähr 5 Jahre, in denen ich vielleicht mal gelegentlich ein Buch zur Hand genommen habe, aber grundsätzlich eher im Internet unterwegs war, anstatt zu lesen. In der Oberstufe hat man mich dann nie ohne ein Buch herumlaufen sehen *grinst*

Ansonsten… im Dezember hatte ich mal ne Phase, da habe ich über zwei Wochen quasi gar nichts gelesen, weil mein aktuelles Buch gerade ziemlich blöd war und ich gerade dabei war, mich in mein Hausarbeitsthema einzulesen. Ende Januar bis Anfang Februar eine ähnliche Phase, diesmal ging es um eine Klausur, die ich da vorbereitet habe. Also in solchen Phasen kann es sicherlich auch in Zukunft mal passieren, dass für ein bis zwei Wochen einfach kein Nerv für ein Buch da ist, aber dass ich nochmal jahrelang nichts lese, kann ich mir eigentlich nicht vorstellen.

In diesem Sinne, ich weiß noch nicht genau, wie es diese Woche auf meinem Blog aussieht, weil ich noch immer mitten in meinem Epos „Die Wohlgesinnten“ hänge, eine Rezension habe ich zwar noch vorbereitet, aber alles weitere ist optional. Lasst euch überraschen, euch allen eine schöne Woche!

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.