Permalink

1

Montagsfrage vom 09.01.2017

montagsfrage_banner

Guten Morgen zusammen!

Es ist wieder Montagsfragenzeit, das neue Jahr hat also jetzt wirklich und unwiderruflich angefangen. Und die heutige Montagsfrage ist ziemlich passend:

Hast du dir schonmal vorgenommen (und es geschafft) länger kein Buch zu kaufen?

Jep. Das ist seit Jahren mein ständiger Vorsatz, weniger Bücher zu kaufen – und ich habe das auch schon alles erfolgreich absolviert, Buchkauffasten oder auch einfach mal so über Monate kein Buch zu kaufen. Manchmal kommt dann ein einzelnes Buch dazwischen, aber das ist selten das Problem. Viel schlimmer ist es eigentlich, dass ich es trotzdem irgendwie immer schaffe, mir zahlreiche Neuzugänge einzuhandeln. Sei es durch Bücherschränke, Geschenke oder Bibliotheken, trotz Zurückhaltung beim Kauf – würde ich zusammenrechnen, wie viel Geld ich letztes Jahr für Bücher ausgegeben habe, wäre der Betrag im mittleren zweistelligen Bereich – wird der SuB immer größer. Wie auch immer er das schafft.

In diesem Sinne wünsche ich euch auch an dieser Stelle einen guten Start ins neue Jahr und eine gute Woche – für einige von euch sicherlich die erste Schul- oder Uniwoche nach den Ferien, für andere vielleicht schon die zweite Arbeitswoche. Bleibt auf jeden Fall gespannt, denn hier im Blog geht es natürlich wie gewohnt mit drei weiteren Posts pro Woche weiter.

Bis dahin!

1 Kommentar

  1. So eine Buchkaufpause macht eigentlich nur Sinn für Leute, die Bücher kaufen, weil sie gerne Bücher kaufen und nicht, weil sie schon lange auf das Buch warten und es unbedingt lesen wollen und werden.
    Wenn ich nach der Pause hingehe und mir die Bücher dann eben später kaufe, dann bringt die Zurückhaltung gar nichts. So wie mir, deshalb lasse ich das auch sein.
    Man vermeidet nur „sinnlose“ Buchkäufe, die dann auf dem SUB landen, ewig dort warten müssen und einen sowieso nicht so wahnsinnig stark reizen. Dafür bringt es aber schon was, wenn man durchhält.

    LG Gabi

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.