Permalink

2

Statistik für Mai 2015

Der Wonnemonat Mai war ein Monat, den ich in jeglicher Hinsicht mochte. Er war nicht nur privat sehr schön, ich habe nicht nur die Wise Guys live gesehen, sondern ich habe auch noch ganz ordentlich viel gelesen. Und so vielfältig. Fantasy, Kanonliteratur, ein englisches Buch. Alles dabei. Und die Zahl am Ende ist auch durchaus okay. Ich hatte ja angedeutet, dass ich 2000 Seiten für einen akzeptablen Schnitt halte – und bin hier sogar knapp drüber. Gut, berauschend war das Ergebnis mit vier Büchern jetzt auch nicht wirklich – und wenn man jetzt noch weiß, dass ich zwei davon jeweils auf einer Bahnfahrt (jeweils hin+zurück) zu meinen Eltern gelesen habe, relativiert sich das auch ein wenig.

Und dank eiserner Disziplin beim Buchkauf *hust* konnte ich sogar einen phänomenalen SuB-Abbau von genau… EINEM BUCH realisieren. Wobei ich sagen muss, dass ich überlegt habe, ‚Why Nations Fail‘ gar nicht dazuzuzählen, weil es ein politikwissenschaftliches Sachbuch ist. Da es aber durchaus im Bereich der noch gerade so populärwissenschaftlichen Büchern einzuordnen ist, baue ich es einfach mal hier im Blog mit ein – ihr seid ja schon daran gewöhnt, meinen Weg durch die Uni mit mir zu gehen *grinst*.

Im kommenden Monat kann es allerdings passieren, dass ich nicht so viele Bücher gelesen bekomme, da ich es ab dem übernächsten Hexer-Heftchen (also ab Nummer 65 – quasi die letzten vier) mit überlangen Bänden zu tun bekomme – jeweils um die 200 Seiten! Allerdings geht die Reihe Mitte Juli dann auch zuende und ich habe dann wieder mehr Zeit für andere tolle Bücher. Und ich muss sagen, ich bin auch sehr gespannt auf das Ende, das ja diesmal dann tatsächlich ein entgültiges sein wird. Ansonsten könnt ihr euch vermutlich auf ein bisschen Fantasy freuen, sicher auch auf mindestens zwei Bände Kanonliteratur und hoffentlich auf einen weiteren SuB-Abbau bei vielen gelesenen Seiten. Ich habe ja immer noch die Vision, von dieser ‚7‘ vor dem Komma wegzukommen… *seufz*

In diesem Sinne, hier sind die Zahlen:

Anfangs-SuB-Stand: 77

Gelesen:
Echos der Vergangenheit – Mark Barnes (3,5/5 Sternen, 604 Seiten)
Iphigenie auf Tauris – Johann Wolfgang Goethe (3,5/5 Sternen, 79 Seiten)
The Hunger Games – Suzanne Collins (4/5 Sternen, 432 Seiten) [EN]
The Green Mile – Stephen King (4,5/5 Sternen, 574 Seiten)

Hexer Hefte:
Der Hexer 59 (5/5 Sternen, 92 Seiten)
Der Hexer 60 (4,5/5 Sternen, 111 Seiten)
Der Hexer 61 (4,5/5 Sternen, 111 Seiten)
Der Hexer 62 (4/5 Sternen, 122 Seiten)
Der Hexer 63 (3/5 Sternen, 93 Seiten)

Gelesen (Deutsch): 1786 Seiten, 57,6 Seiten pro Tag
Gelesen (Englisch): 432 Seiten, 13,9 Seiten pro Tag
Gelesen (gesamt): 2218 Seiten, 71,5 Seiten pro Tag

Gekauft:
In die Abgründe (Zwölf Wasser #2) – E.L. Greiff
Why Nations Fail – Acemoglu/Robinson

End-SuB Stand: 76

2 Kommentare

  1. Also, Why Nations Fail klingt ziemlich interessant. Ich würde es nicht unbedingt selbst lesen (bei Politischem mag ich eher die schnelle Eingabe durch TV oder Radio, weil ich sonst zuviel grüble), aber zu einer Buchvorstellung und deiner Meinung würde ich nicht nein sagen.

    Herzlichen Glückwunsch zum SuB-Abbau, mag er auch noch so klein sein 😉

    • Ja, das kann ich gut verstehen. Wobei ich natürlich sagen muss – Essenzieller Teil meines Studiums ist eben auch Politikwissenschaft, da gehört sowas eben einfach dazu. Und was ich mir habe sagen lassen: Why Nations Fail ist nicht wirklich ein politisches Buch zum grübeln, sondern eher ein historisch-politikwissenschaftliches. Aber du wirst im Laufe des Monats (*klopft auf Holz*) mehr dazu lesen 😉
      Danke für deinen Kommentar und deine Glückwünsche 🙂
      Flo

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.