Permalink

5

Montagsfrage vom 18.12.2017

Guten Morgen zusammen und Herzlich Willkommen zur heutigen Montagsfrage!

Hast du schon einmal ein Buch einfach nicht zu Ende gelesen, oder kämpfst du dich auf jedem Fall bis zum Schluss durch?

Das passiert mir wahnsinnig selten, normalerweise versuche ich alle Bücher durchzulesen. Bisher habe ich ‚The Passage‘ von Justin Chronin abgebrochen, weil ich damals nicht in der Verfassung war, mich durch 1000 englische Seiten zu kämpfen, dazu einfach nicht die Ruhe fand. Manchmal passiert es mir, dass ich mir ein Bibliotheksbuch ausleihe und nach 20-30 Seiten merke, dass es nichts für mich ist. Das wären die einzigen Fälle, in denen ich ein Buch tatsächlich abbreche, ansonsten liegen auf meinem SuB zwar noch ein paar angefangene Bücher, aber grundsätzlich möchte ich die auch alle noch fertig lesen.

In diesem Sinne wünsche ich euch eine gute letzte Adventswoche und auch bereits jetzt einen schönen Heiligabend! Wir lesen uns diese Woche noch – wenn ihr mögt –  mit einer kleinen Ankündigung und der letzten Filmbesprechung wieder.

Bis dahin!

5 Kommentare

  1. Obwohl ich mir das Recht schon nehme, ein Buch nicht zu Ende zu lesen, bin ich auch einfach viel zu neugierig, um ein Buch tatsächlich abzubrechen. Im Laufe der Jahre werde ich auch bei der Buchauswahl besser und weiß schon meistens vorher, ob mir ein Buch gefallen wird oder nicht. Da gibt es nicht so oft böse Überraschungen. Zum Glück.

    LG Gabi

  2. Hallo Flo,

    The Passage hätte ich auch fast einmal abgebrochen. Ich erinnere mich noch, dass ich das Buch in einem Second Hand Laden mitgenommen, gleich die ersten 100 Seiten gelesen, mich dann sehr langsam weitergekämpft und irgendwo zwischen 200 und 300 gestoppt habe. Monate später habe ich dann mal wieder zugegriffen und es in wenigen Tagen abgeschlossen. Vielleicht findest du ja noch einen guten Zeitpunkt für das Buch, ich fand es eigentlich nicht schlecht 🙂

    Ansonsten ist es bei mir auch sehr selten, dass ich Bücher abbreche, aber manchmal will es einfach nicht klick machen. Und wieso soll man sich durch ein langes Buch quälen müssen?

    LG
    Anja

  3. Das mit den übermotiviert eingesteckten Büchern in der Bibliothek kenne ich, da gibt es auch so viel Gutes, das aber für den Moment einfach zu viel ist. Hast du dich denn nochmal an Cronin in deutscher Übersetzung gewagt, oder besser gefragt: Hast du das noch vor?

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.